STAR DIARIES
2013, Brut Wien, Imagetanz
 
Concept,  Performance: Agnieszka Dmochowska, Mariana Tengner Barros
Kostüm, Video, Requisiten: António Mv
Sound & Music Composition: Alex Kasses


“Die beiden Reisenden entdecken andere Räume, die mit alten menschlichen Ideen von „Land“, „Zuhause“, „fremd sein“, „ausländisch sein“ verbunden sind und die verwirrende und verlorene Konzepte wie „Zugehörigkeit“ und „Besitz“ auflösen – Erinnerungen an eine materielle Welt, die durch den Raum als archäologische Artefakte einer aufgebrauchten Sprache treiben.
Was würde vom Körper und von der Sprache in einer post-kolonialen Space Odyssee bleiben?
John Carpenter gewidmet.“







Eine Koproduktion von imagetanz/brut Wien, EIRA und Fat Sun Kunstverein.
Mit freundlicher Unterstützung des European Space Policy Institute (ESPI),
des Polnischen Instituts Wien und der portugiesischen Botschaft Wien - Instituto Camões